WR 360 C 14 (V36) - Historische Eisenbahn Mannheim e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WR 360 C 14 (V36)

Fahrzeuge > Loks
Hersteller:
Baujahr:
Achsfolge:
Treibraddurchmesser:
Länge über Puffer:
Dienstmasse:
Höchstgeschwindigkeit:
Leistung:
Fahrmotor:
Motor-Bauart:
Kraftübertragung:
Orenstein & Koppel (O&K), Berlin
1938
C
1100 mm
9200 mm
40 t
60 km/h
265 kW / 360 PS
Deutz V6M 436
Reihen-Sechszylinder-Diesel
hydraulisch

Die Lok ist eine Variante von Wehrmachtsdiesellokomotiven, die ab 1935 in großen Stückzahlen vom Heereswaffenamt als militärisches Gerät beschafft wurden. Sie gehört zum Typ “WR 360 C14“ und war für militärische Zwecke und Anlagen bestimmt, bei denen Dampfloks wegen ihrer weithin sichtbaren Rauchentwicklung unerwünscht waren. Nach dem 2. Weltkrieg übernahm die Deutsche Bundesbahn viele der bis dahin in Deutschland noch erhaltenen Maschinen und bezeichnete sie neu als „V 36“.
Da aber in der Nachkriegszeit auch bei größeren Fabriken und Werken ein Mangel an Lokomotiven für den innerbetrieblichen Rangierverkehr herrschte, kam unsere Lok im Jahr 1945 zu der Firma Wintershall nach Heringen.
Die Wintershall AG war übrigens auch in Mannheim aktiv. Hier installierte sie in den 1960er Jahren eine Erdölraffinerie auf der Friesenheimer Insel. Die Rohölverarbeitung wurde 1988 stillgelegt, der Mannheimer Standort gehört heute zur BASF AG.
Das Salzbergwerk in Heringen wurde 1970 von K+S AG (Kali und Salz AG) übernommen und die Maschine wurde dort im Jahr 1988 abgestellt.
Danach begann eine wechselvolle Zeit für die Lok, in der sich verschiedene Eisenbahnvereine und -freunde für den Erhalt der alten Lok einsetzten. Leider blieben diverse Restaurations- und Erhaltungsbemühungen in der Vergangenheit teilweise unvollendet und haben daher dem Erscheinungsbild eher geschadet als genutzt. Im Februar 2013 konnten wir die Lok per Schwertransport nach Mannheim holen und bemühen uns nun als erste Maßnahme den weiteren Verfall zu stoppen.
 
Suchen
Besucherzaehler
Copyright 2016. All rights reserved by Historische Eisenbahn Mannheim e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü